Machen statt Meckern!

FSJ Politik – Machen statt Meckern!

Mit dem FSJ Politik bieten wir jungen Leuten die Gelegenheit, in einem politischen Bildungsjahr einen Freiwilligendienst in Bereichen zu absolvieren, in denen Politik „stattfindet“. Den Jugendlichen wird es ermöglicht Politik aus der Nähe zu betrachten und selbst aktiv zu werden.

Zielgruppe

Zielgruppe für das FSJ Politik sind junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren. Die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein.

Zeitraum

Das FSJ Politik beginnt jeweils am 1.9. und endet am 31.8. des nächsten Jahres. Nach mindestens 6 Monaten zusammenhängendem Einsatz und der Teilnahme an allen Bildungstagen erhalten Sie ein Zeugnis über ein erfolgreich absolviertes FSJ Politik. Die mehrmalige Ableistung eines FSJ ist nicht möglich.

Ziele des FSJ

  • Verständnis von und für Politik fördert
  • Einblick in politische Prozesse und Strukturen ermöglichen
  • Zusammenarbeit junger Menschen mit Akteuren in der Politik anregen
  • zu aktivem Mitwirken an der Gestaltung des Gemeinwesens anregen
  • Respekt und Toleranz anderen Haltungen und Meinungen gegenüber fördern
  • Wissen über das politische System und über Partizipationsmöglichkeiten erweitern

Leistungen für die Teilnehmer

  • voller Schutz eines eigenständigen Versicherungsverhältnisses in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung
  • monatlich insgesamt 300 € als Taschengeld, Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung
  • Anspruch auf 26 Tage Urlaub im Jahr
  • Freiwilligen-Ausweis, der zur Inanspruchnahme von ermäßigten Tarifen im ÖPNV bzw. ermäßigten Eintrittspreisen berechtigt
  • Abschluss-Zeugnis
  • 25 organisierte Bildungstage in Form von Wochenseminaren bzw. Projekttagen
  • Berechtigung zum Bezug von Kindergeld für die Eltern
  • Begleitung und Betreuung durch eine pädagogische Mitarbeiterin der Sächsischen Jugendstiftung
  • Mentoren als Ansprechpartner in der Einsatzstelle

*Seit der Aussetzung der Wehrpflicht zum 1.7.2011 wird der Freiwilligendienst im politischen Bereich der Sächsischen Jugendstiftung sowohl im Format des Bundesfreiwilligendienst als auch des Freiwilligen Sozialen Jahres absolviert. In der Durchführung gibt es keine Unterschiede.