Was ist Peer Training Sachsen?

Peer Training Sachsen ist ein Programm, welches Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren für ein vielfältiges und tolerantes Miteinander sensibilisiert. Ziel ist es ist, aktiv gegen Vorurteile und Diskriminierungen als Ausgangspunkt von Fremdenfeindlichkeit, Hass, Gewalt und Rassismus, zu wirken.

 

Aktiv gegen Vorurteile und Diskriminierung!

Wir gehen davon aus, dass Vorurteile unbewusst erlernt und verfestigt werden. Das Aufbrechen dieser Strukturen kann daher nur als bewusster Prozess funktionieren. In interaktiven Workshops in Schulklassen und Jugendgruppen werden verschiedene Übungen und Methoden durchlebt, welche die eigenen Verhaltensweisen im Umgang mit anderen Menschen und Kulturen bewusstmachen und dadurch Veränderungen ermöglichen. Das Programm wirkt so gegen Vorurteile und Diskriminierungen und stärkt die Kompetenzen von jungen Menschen für ein demokratisches Miteinander.

Dabei gestalten speziell ausgebildete Jugendliche, die sogenannten Peer Trainer*innen, die Trainingseinheiten selber. Lernen auf Augenhöhe – Peer Training eben!

 

Was sind Peers?

Peers sind Menschen mit ähnlichen Lebensrealitäten (Interessen, Alter, etc.), sie sind die Expert*innen „ihrer selbst“. Peers haben oft einen viel besseren Zugang zu Themen, die sie selber betreffen, können Gleichaltrigen Inhalte authentischer vermitteln und dadurch einiges mehr bewegen als erwachsene Trainer*innen.  

Beim Peer Training Sachsen werden Jugendliche in zwei 4-tägigen Blöcken zu Peer Trainer*innen ausgebildet und besitzen danach Know-how zur Moderation und Bearbeitung verschiedenster Konfliktthemen wie Vorurteile und Diskriminierung, Identität, Mobbing, und gruppendynamischen Prozessen.

 

 

Dein Einsatz für Vielfalt und Miteinander!

 


 



Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell und andere ermöglichen uns einen besseren Service für Sie als Nutzer. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch die Aktivierung des Schiebereglers, stimmen Sie der Verwendung der entsprechenden Cookies zu.

Technisch erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website unbedingt notwendig. Ohne sie wären bestimmte Webseitenfunktionen nicht möglich (z.B. Formularversendung). Essenzielle Cookies können daher auch nicht abgelehnt werden.

YouTube

Für die Darstellung von Videos auf dieser Website nutzen wir Tools von YouTube. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Google Maps

Für die Darstellung von Karten auf dieser Website nutzen wir Tools von Google Maps. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Facebook

Diese Cookies ermöglichen die Interaktion mit den sozialen Modulen der Website.