Abrechnung

Wird mit dem/der Schüler*in ein Vertrag durch die Arbeitsvereinbarung geschlossen, ist steuerlich i.d.R. von einem Arbeitsverhältnis auszugehen. Die von den Arbeitgeber*innen überwiesenen Beträge auf das Aktionstags-Konto stellen einen Arbeitslohn dar. Für Unternehmen ist der Betrag als Betriebsausgabe abzugsfähig. Ein Lohnsteuerabzug kann dabei aufgrund fehlender steuerlicher Auswirkungen entfallen. Das Sächsische Staatsministerium für Finanzen sieht wegen der Besonderheit des Projektes von einem steuerrechtlichen Abzug ab. Entsprechende Bestätigungen finden Sie als Download in unserer Mediathek.

Spendenbestätigung

Die Schüler*innen spenden ihren Arbeitslohn an genialsozial. Um das Verfahren zu vereinfachen, überweisen die Arbeitgeber*innen den Lohn der Schüler*innen direkt auf das Aktionstags-Konto von genialsozial. Nicht der/die Arbeitgeber*in ist der/die Spender*in. Deshalb erhalten Arbeitgeber*innen keine Spendenbestätigung. Als Beleg für die Buchhaltung gilt die unterschriebene Arbeitsvereinbarung.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell und andere ermöglichen uns einen besseren Service für Sie als Nutzer. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch die Aktivierung des Schiebereglers, stimmen Sie der Verwendung der entsprechenden Cookies zu.

Technisch erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website unbedingt notwendig. Ohne sie wären bestimmte Webseitenfunktionen nicht möglich (z.B. Formularversendung). Essenzielle Cookies können daher auch nicht abgelehnt werden.

YouTube

Für die Darstellung von Videos auf dieser Website nutzen wir Tools von YouTube. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Google Maps

Für die Darstellung von Karten auf dieser Website nutzen wir Tools von Google Maps. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Facebook

Diese Cookies ermöglichen die Interaktion mit den sozialen Modulen der Website.