Frühlingscamp der Falken Sachsen

Lena, die ihr FSJ Politik 2018/2019 bei den Falken Sachsen gemacht hat, organisierte eigenverantwortlich ein Frühlingcamp für Kinder im Alter von sieben bis 17 Jahren.

Vom 30. Mai bis zum 02. Juni 2019 fand mein Projekt, das Frühlingscamp in der Alten Spitzenfabrik in Grimma statt. Als FSJ-lerin bei einem Kinder- und Jugendverband, welcher im Sommer ein großes Sommerzeltlager stattfinden lässt, wollte ich unbedingt noch ein zweites kleiners Camp stattfinden lassen, in dem Kinder und Jugendliche basisdemokratisch ihre Vorstellungen, Ideen, Wünsche und Bedürfnisse für sich selber und für andere formulieren und umsetzten können.

(c) Sozialistische Jugend – Die Falken, Landesverband Sachsen

Vor einigen Jahren gab es in dem Verband bereits ein Pfingstcamp. Leider hatte niemand mehr so richtig Zeit, um sich mit der Organisation eines solchen Camps auseinander zu setzten. Da ich als Jugendliche selbst in das Pfingstcamp fuhr und ich sehr traurig darüber war, als es nicht mehr stattfand, beschloss ich ein neu ins Leben gerufenes Frühlingscamp zu organisieren.

Mit dem Camp, wollte ich eine weitere Möglichkeit schaffen, damit sich unsere Teilnehmenden aus dem Sommercamp öfter sehen und sich Gruppenstrukturen festigen. Ich möchte, dass Kinder und Jugendliche lernen Rücksicht auf die Bedürfnisse jedes einzelnen zu nehmen und bei Meinungsverschiedenheiten gemeinsam nach einer Lösung zu suchen, die für alle in Ordnung ist. Gleichzeitig möchte ich, dass Kinder und Jugendliche ihren Tagesablauf selbstständig zusammenstellen und kein vorgefertigtes Programm bekommen, auf das sie im Zweifelsfall keine Lust haben.

(c) Sozialistische Jugend – Die Falken, Landesverband Sachsen

Meine Aufgabe in der Organisation war es hauptsächlich Arbeitsschritte zu koordinieren und Personen zu finden, die sich gern an der Organisation beteiligen wollen.
Während des Camps war ich Gruppenhelferin einer Gruppe im Alter von 7 bis 10 Jahren.

Den Umfang eines solchen Camps habe ich anfangs unterschätzt, trotzdem habe ich sehr viel gelernt und kann sagen, dass es voller Erfolg war und in den kommenden Jahren wieder stattfinden wird.

 

Lena Klemz

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell und andere ermöglichen uns einen besseren Service für Sie als Nutzer. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch die Aktivierung des Schiebereglers, stimmen Sie der Verwendung der entsprechenden Cookies zu.

Technisch erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website unbedingt notwendig. Ohne sie wären bestimmte Webseitenfunktionen nicht möglich (z.B. Formularversendung). Essenzielle Cookies können daher auch nicht abgelehnt werden.

YouTube

Für die Darstellung von Videos auf dieser Website nutzen wir Tools von YouTube. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Google Maps

Für die Darstellung von Karten auf dieser Website nutzen wir Tools von Google Maps. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Facebook

Diese Cookies ermöglichen die Interaktion mit den sozialen Modulen der Website.