Lina

Hey du,

ich bin Lina, 18 Jahre alt und wohne derzeit noch in einer Kleinstadt in der Nähe von Leipzig.

Nachdem ich die Schule beendet habe stand ich, wie ganz viele andere, vor der großen Frage, was ich denn nun mit meiner Zukunft anfangen möchte. Da ich noch keinen konkreten Plan für einen möglichen Beruf hatte, jedoch auch keine Lust darauf hatte zu Hause rumzulungern, erschien mir ein FSJ die ideale Lösung zu sein. Politisch interessiere ich mich schon länger und konnte mich schon in unserer Ortsgruppe für Jugendbeteiligung mit einbringen. Trotzdem wollte ich mich natürlich gerne weiterbilden und –entwickeln und auch selber mehr bewegen. Auf die Idee eines politischen Jahres bin ich, dank einer ehemaligen FSJ´lerin, gestolpert, die begeistert von ihren Erfahrungen berichtete.

Nach dem Bewerbungsprozess bin ich schlussendlich und glücklicherweise im Stadtjugendring Leipzig gelandet. Zur kurzen Erläuterung, wir sind sozusagen der Dachverband verschiedenster Jugendvereine in Leipzig und vertreten deren Interessen gegenüber der Stadt.

Meine Aufgaben bestehen zum Großteil aus typischem Bürokram, also Anrufe entgegenzunehmen, die Post holen und ab und an kleinere und umfangreichere Berichte über unterschiedlichste Veranstaltungen zu schreiben. Manchmal sind aber auch kleinere Einkäufe zu erledigen, Dinge zu reparieren (ich weiß jetzt wie man Leuchtstoffröhren wechselt) oder Regale aufzubauen. Auch bei der Öffentlichkeitsarbeit kann ich mitwirken, wofür ich mich in neuen Designprogrammen ausprobieren kann um verschiedenste Dokumente zu gestalten. Wenn gerade mal weniger ansteht habe ich Zeit mich stärker in kommunalstrukturelle Zusammenhänge oder Aspekte der Jugend(hilfe)arbeit rein zu lesen. Ansonsten werde ich auf sehr viele Sitzungen mitgenommen, wo ich immer wieder einen spannenden Austausch von interessanten Leuten miterleben darf. Besonders begeistert haben mich die größeren Veranstaltungen bei denen ich schon teilnehmen durfte. Unter anderem hatte ich die Chance beim Kinderkongress einen Workshop mitzuleiten oder konnte beim Drachenfest des CVJM mithelfen.

Insgesamt bin ich ziemlich happy immer wieder neue spannende Themen und Menschen kennenlernen zu können und freue mich schon total auf die nächsten Seminare und Bildungstage.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell und andere ermöglichen uns einen besseren Service für Sie als Nutzer. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch die Aktivierung des Schiebereglers, stimmen Sie der Verwendung der entsprechenden Cookies zu.

Technisch erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website unbedingt notwendig. Ohne sie wären bestimmte Webseitenfunktionen nicht möglich (z.B. Formularversendung). Essenzielle Cookies können daher auch nicht abgelehnt werden.

YouTube

Für die Darstellung von Videos auf dieser Website nutzen wir Tools von YouTube. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Google Maps

Für die Darstellung von Karten auf dieser Website nutzen wir Tools von Google Maps. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Facebook

Diese Cookies ermöglichen die Interaktion mit den sozialen Modulen der Website.