Julia

Hallo du!

Ich bin Julia. Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Grimma (in der Nähe von Leipzig).

Mir war bereits von Anfang an klar, dass ich nach dem Abitur erst einmal Zeit brauche um mich selbst zu finden. Hierfür kam mir das FSJ Politik sehr gelegen.
Meine Einsatzstelle – die Alte Spitzenfabrik in Grimma – kannte ich bereits vorher, da ich seit 2015 im ,,Dorf der Jugend‘‘ ehrenamtlich aktiv bin.

Das ,,Dorf der Jugend‘‘ versucht für Jugendliche im ländlichen Raum, eine freiwillig nutzbare, offene und ebenso attraktive Struktur der Kultur und Jugendarbeite zu etablieren. Der Begriff beschreibt das Projektvorhaben und den pädagogischen, gesellschaftspolitischen und sozialpolitischen Ansatz.

Da ich das Gebäude und die anfallenden Aufgaben, die damit einhergehen schon kannte, gab es für mich zwischen ehrenamtlichen Tätigkeiten und dem FSJ kaum ein Unterschied. Was ebenso dafür sorgt ist, dass ich meine Aufgaben selbst wählen und einteilen kann. Niemand gibt mir vor, was ich zu tun habe. Dafür bin ich sehr dankbar, denn so lerne ich selbstständig zu arbeiten und Prioritäten zu setzen.

Zu meinen anfallenden Aufgabenbereichen zählen: Events (mit-)organisieren und durchführen, Jugendgruppen begleiten, Projekte durchführen und mitgestalten, diverse Baumaßnahmen und Pflege des Areals. Aber auch das Betreuen unseres Container Cafés.

Letztendlich lässt sich sagen, dass ich unglaublich glücklich bin, dass das alles so geklappt hat. Ich bin so dankbar, dass ich diese Möglichkeit habe, mit meinen Freunden und Jugendlichen aus der Umgebung einen Ort, ganz nach unseren Vorstellungen und Wünschen zu gestalten. Die ,,Spitze‘‘ ist für mich nicht nur ein Arbeitsplatz. Sie ist ein 2. Zuhause, an dem ich Freunde treffe, meine Freizeit verbringe und mich mal so richtig austoben kann und das schon seit vielen Jahren. Deshalb ist es schwierig Arbeit und Freizeit zu trennen, aber ganz ehrlich, ich bin so gerne hier, dass mir das nichts ausmacht.

Falls du neugierig geworden sein solltest, kannst du gerne auf unserer Facebook-Seite vorbeischauen oder du kommst einfach mal hier her. Wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja ganz bald zu einer Veranstaltung. :)