Deine Idee? Deine Schule. Dein Klima!

Idee

Das Projekt „Deine Idee? Deine Schule. Dein Klima!“ eröffnet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit anhand von eigenen Ideen und Vorstellungen ihren Lebensraum Schule klimafreundlicher zu gestalten. Schüler*innen lernen u.a. für ihre eigene Gestaltungsidee zu werben, andere hierfür zu gewinnen und den demokratischen Wahlprozess zu erproben.

Weitere Informationen

Umsetzung

Die Grundstruktur des Projekts ist bewusst schlicht gehalten, sodass es auch mit wenig zeitlichen und organisatorischen Ressourcen und überschaubarem Aufwand durchgeführt werden kann. Der Prozess und die Organisation des Projektes sind in Anlehnung an unser Konzept individuell gestaltbar.

Weitere Informationen

Begleitung

Bei Fragen steht Ihnen und Euch die Programmleitung telefonisch, per Email oder persönlich zur Verfügung. Gern stellen wir das Vorhaben in persönlichen Gesprächen, auf Lehrerkonferenzen, im Schülerrat oder auf der Schulkonferenz vor.

Weitere Informationen

2019–2021

Schülerinnen, Schüler und beteiligungsaffine Schulleitungen und Lehrkräfte

An Förderschulen, Oberschulen und Gymnasien in Sachsen

Jugendliche entwickeln Ideen zur Gestaltung der Schule und erproben Formen der Demokratiebildung am Lernort Schule und setzen sich mit dem Thema Klimaschutz auseinander. Das Projekt unterstützt die Ausbildung demokratischer Handlungskompetenzen von Kindern und Jugendlichen und fördert eine demokratische Schulkultur.

Neue Ausschreibung im Frühjahr 2020

Für die Unterstützung einer demokratischen Schulkultur!

Sächsische Oberschulen, Förderschulen und Gymnasien haben wieder im Frühjahr 2020 die Möglichkeit, an der Ausschreibung zum Modellprojekt „Deine Idee? Deine Schule. Dein Klima!“ teilzunehmen. Mit dem Projekt werden Schüler*innen einer Schule dabei unterstützt, ihre Vorstellungen für die Gestaltung von Klima-/Umweltschutz und Nachhaltigkeit am Lern- und Lebensort Schule einzubringen, miteinander auszuhandeln und umzusetzen. Dafür erhalten die beteiligten Schulen über drei Jahre ein jährliches Budget von 1500 € und eine bedarfsorientierte Unterstützung bei der Realisierung des Vorhabens.