Nachrichten

Niemals vergessen – Jugend schafft Erinnerung

Seit nun schon Oktober 2020 haben sich insgesamt 21 Jugendliche das Ziel gesetzt, die Vergangenheit rund um die NS-Zeit näher zu erforschen und damit ein Statement gegen das Vergessen zu setzen.

Aus dieser ersten Idee wurde ein Projekt: Niemals vergessen – Jugend schafft Erinnerung.
Die Teilnehmer*Innen kommen aus Rochlitz und Burgstädt und werden von ihren jeweiligen Sozialarbeiter*Innen der Muldentaler Jugendhäuser e.V. begleitet, sowie von Martin Schmidt von der Sächsischen Jugendstiftung und Vicky Behnisch von der internationalen Jugendarbeit des Landkreises Mittelsachsen.

Geplant sind vor allem Gedenkstättenbesuche, wie zum Beispiel zu den ehemaligen Konzentrationslagern in Buchenwald oder Flossenbürg. Der große Abschluss des Projektes bildet ein mehrtägiger Besuch im Herbst 2021 in Polen, genauer gesagt zu dem  Konzentrationslager in Auschwitz und nach Krakau. Um die Besuche vorzubereiten, werden regelmäßig Online-Meetings zu bestimmten Themen abgehalten. Der Diskurs hat dennoch immer ein Ziel – es soll aufgeklärt werden, damit das, was war, nicht noch einmal geschehen wird.

 

Lisa Michalski, Jugendliche aus Rochlitz

Zurück

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell und andere ermöglichen uns einen besseren Service für Sie als Nutzer. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Durch die Aktivierung des Schiebereglers, stimmen Sie der Verwendung der entsprechenden Cookies zu.

Technisch erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website unbedingt notwendig. Ohne sie wären bestimmte Webseitenfunktionen nicht möglich (z.B. Formularversendung). Essenzielle Cookies können daher auch nicht abgelehnt werden.

YouTube

Für die Darstellung von Videos auf dieser Website nutzen wir Tools von YouTube. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Google Maps

Für die Darstellung von Karten auf dieser Website nutzen wir Tools von Google Maps. Für die Funktionalität dieser Tools müssen Cookies des Anbieters gesetzt werden.

Facebook

Diese Cookies ermöglichen die Interaktion mit den sozialen Modulen der Website.

Besucheranalyse

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.