Sadaf

Liebe zukünftige Freiwillige,

welche Möglichkeiten hat ein Schüler, der soeben die Schule beendet hat was mit seinem Leben anzufangen? Mit einem Schulabschluss in der Tasche kannst Du entweder eine Berufsausbildung oder ein Studium an einer Hochschule beginnen und damit würde der ganze Spaß, den Du über Jahre hinweg mit Deinen Lehrern erlebt hast, von vorne losgehen.Es sei denn, Du entscheidest Dich dafür einen Alternativweg über die sächsische Jugendstiftung zu gehen und ein FSJ Politik zu machen. Das FSJ Politik bietet Dir die Möglichkeit ganz nah an politischen Prozessen dran zu sein und auch die eine oder andere wichtige Entscheidung mit diskutieren zu dürfen. Es gibt nicht nur die eine Seite von öder Parlamentspolitik, die uns tagtäglich durch eine Handvoll Medienberichten suggeriert wird. Politik ist facettenreich.

Diese Expertise gründet sich auf meinen Erfahrungen, die ich bis her in meinem politischen Jahr im Landespräventionsrat, Sächsischen Ministerium des Innern machen durfte. Bis kurz nach dem Abi war ich vorwiegend aktiv bei Projekten vor Ort und suchte den persönlichen Kontakt zu Menschen. Durch das FSJ Politik habe ich die andere, die bürokratischere Seite von Politik kennengelernt. Die Arbeit von zivilgesellschaftlichen Akteuren, wie Beratungsstellen oder Vereine wird stets parallel von zuständigen Behörden und Ämtern begleitet.

Dabei stellt auch der LPR eine übergeordnete Instanz dar, die mit staatlichen Mitteln versucht Gewalt an Schulen oder bei Fußballspielen, Drogenmissbrauch und Rechts/- sowie Linksextremismus zu mindern und das Zusammenleben sicherer zu gestalten. Dafür konzipieren die Menschen im LPR Programme und Projekte und schaffen die Grundlage für Netzwerke zwischen den Akteuren, die sich vor Ort mit den Themen der Prävention beschäftigen.

„Das hört sich nach viel Lernstoff an“, magst Du vielleicht denken. Aber die Atmosphäre im FSJ ist nicht zu vergleichen mit der Lernatmosphäre, die man in der Schule, in der Uni oder bei einer Ausbildung hat. Es gibt zum Beispiel keine Hausaufgaben, keiner zwingt Dich etwas zu machen und Du kannst, je nach Einrichtung besser oder schlechter dein Arbeitstempo regulieren. Wenn du motiviert bist etwas zu lernen und dich politisch einbringen möchtest, dann wähl den Alternativweg und mach ein FSJ Politik! Du wirst es nicht bereuen.