Jasmin

Hallo, mein Name ist Jasmin und ich bin 20 Jahre alt. Ich wohne in dem schönen Dresden und absolviere mein FSJ Politik in der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein. Mein Abitur habe ich bereits 2013 gemacht. Seit dem war ich auf der Suche nach dem richtigen Weg für mein weiteres Leben. So habe ich bereits einige sehr verschiedene Tätigkeitsfelder kennengelernt, bevor ich mich schließlich entschlossen habe diesen Herbst ein Studium zu beginnen. Der Studiengang meiner Wahl: Soziale Arbeit. Wie das Schicksal so wollte, hat es aber nicht geklappt mit der Aufnahme dieses Jahr, sodass ich mich erneut auf die Suche nach einer möglichst sinnvollen Beschäftigung zur Überbrückung der Wartezeit begeben habe. Da ich für mein Studium optimaler Weise sowieso ein Vorpraktikum absolvieren sollte, bin ich auf die Idee gekommen ein FSJ zu beginnen. Dass es ein FSJ Politik gibt wusste ich nicht, ich bin eher zufällig darauf gestoßen. Nun bin ich bereits seit etwas über einem Monat in der Gedenkstätte und gehe hier vielen unterschiedlichen Tätigkeiten nach. Zurzeit arbeite ich viel im Büro, lese Korrektur und helfe bei allem aus, was im Gedenkstättenalltag so anfällt. Am besten finde ich dass ich auch eigene Führungen durch die Gedenkstätte machen darf. Darauf habe ich mich auch intensiv vorbereiten können. Auf den weiteren Verlauf meines FSJs bin ich sehr gespannt und freue mich auf viele neue Erfahrungen.