Philipp

Das ist doch nur Zeitverschwendung!", "Mach doch lieber was Richtiges!"

Solche Sätze bekam ich einige Male zu hören, wenn ich anderen von meinem Vorhaben, ein FSJ Politik zu absolvieren, erzählte. Schon jetzt kann ich sagen: es war keinesfalls umsonst! Es macht Spaß, nach all den Jahren auf der Schulbank und dem Abi-Stress etwas Praktisches zu machen. In meiner Einsatzstelle, der Gedenkstätte Bautzen (dem ehem. "Stasi-Knast") fühle ich mich als Geschichts- und Politik-Interessierter sehr wohl. Umgeben von netten Kollegen arbeite ich im Archiv, bereite Veranstaltungen mit vor und eigne mir nebenbei viel neues Wissen an und lerne interessante Zeitzeugen kennen. Deshalb ist das FSJ Politik für mich eine äußerst lehrreiche Erfahrung, mit sehr vielfältigen Eindrücken!