Jonas

Mein Name ist Jonas, ich bin 19 Jahre und lebe in Dresden.

Dass es ein FSJ gibt, wusste ich schon länger, dass es eins im Bereich Politik gibt, war mir neu. Das Ganze klang für mich interessant und ein paar Monate später landete ich beim ENS, dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen in Dresden. Wie der Name schon sagt, ist das ENS ein Netzwerk und zwar für Vereine, die auf verschiedene Weise mit Entwicklungsarbeit zu tun haben. Das Netzwerk bietet den Vereinen die Möglichkeit, ihre Interessen zu bündeln oder gemeinsam aktiv zu werden. Beim ENS ist allerhand los. Zum Beispiel bringe ich die Homepage auf den neuesten Stand, schreibe Mails, recherchiere zu verschiedenen Themen oder verschicke Post. Besonders toll sind die Fahrten zu den Mitgliedsgruppen des ENS oder zu verschiedenen Sitzungen. Man lernt so unheimlich viel von Sachsen kennen und vor allem wie verschieden die Vereine sind. Das geht von A wie AG Postkolonial bis Z wie Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur. Aber man spricht auch mit Abgeordneten und kommt damit auf Landes-, Bundes-, und Europaebene mit Politik in Berührung. Das FSJ Politik ist auf jeden Fall eine Überlegung wert und das FSJ beim ENS sogar noch mehr.