Eva

Hallo, mein Name ist Eva und ich bin 18 Jahre alt. Ich wohne in Dresden und absolviere mein FSJ bei Weiterdenken – der Heinrich-Böll-Stiftung in Sachsen.
Ich habe 2016 mein Abitur gemacht und für mich war klar: ich wollte nicht direkt mit dem Studium anfangen. Aus diesem Grund hab ich mich auf die Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung gemacht, in der ich mein privates politisches Engagement auch beruflich umsetzen kann und sie im FPJ gefunden. Erst wusste ich nicht, dass es ein FSJ im politischen Bereich überhaupt gibt, war dann aber schnell davon überzeugt, dass ich in diesem Feld meine Wunscheinsatzstelle finden kann.  Jetzt arbeite ich seit Anfang September bei Weiterdenken und meine Aufgaben sind sehr vielfältig. Ich betreue zum Beispiel wöchentlich eine Veranstaltungsreihe, begleite aber ebenso auch andere Veranstaltungen. Auch in meiner Freizeit besuche ich jetzt öfter Veranstaltungen von meiner Einsatzstelle und anderen unserer Kooperationspartner, von denen ich früher nichts mitbekommen habe, die ich jedoch sehr interessant finde. Ein Teil meiner Aufgaben sind aber auch Öffentlichkeitarbeit, Kommunikation im Team und Buchhaltung. Worauf ich mich schon besonders freue, ist das ich die Möglichkeit habe ein eigenes Projekt, welches ich an einer Schule durchführen kann, selbstständig vorzubereiten und umsetzen. In Vorbereitung dessen ist es mir möglich gemacht wurden, an einem Uniseminar und einer Bildungsreise teilzunehmen, die mir bei der Konzipierung und Durchführung helfen. Ich freue mich auf ein weiterhin schönes Jahr in meiner Einsatzstelle und mit den anderen FSJlerInnen auf den hoffentlich weiterhin so spannenden FSJ-Fahrten.